Sextreffen – erotische Dates via Internet und Smartphone

Ganz gleich, ob Ihnen in Ihrem Sexleben etwas fehlt, Sie sich ausprobieren wollen oder einfach auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer sind: Sexdates ermöglichen Ihnen auf diskrete und unverbindliche Art, Ihren sexuellen Neigungen nachzukommen. Und das Beste daran: Von einer heißen Liebesnacht profitieren am Ende beide!

Paar beim Vorspiel

Die Zeit, in der Sie leben, ist aufregend: Sex hat seinen Status als Tabuthema weitgehend abgestreift. Fetische, One-Night-Stands und Sextreffen werden in Film und Literatur thematisiert und stoßen auch auf gesellschaftlicher Ebene auf immer mehr Akzeptanz. Unabdingbar für diese Entwicklung waren und sind die Möglichkeiten, die Internet und Smartphone bieten. Nicht ohne Grund lernen sich heutzutage rund ein Drittel aller Paare in den Weiten des Netzes kennen. Aber es muss nicht gleich die Liebe des Lebens sein. Auch in Sachen des kurzfristigen Spaßes ohne Verpflichtungen ist das Internet durch die gebotene Anonymität und die Diskretion das optimale Medium für alle, die auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer sind.

Sextreffen: Gibt es den „klassischen“ Casual Dater?

Doch was für Menschen sind es eigentlich, die sich auf eine unverbindliche Liebesnacht mit einem beinahe Fremden einlassen? Die Antwort auf diese Frage wird Sie überraschen. Tatsächlich lassen sich die Freunde des Casual Datings nämlich kaum demografisch eingrenzen. Sowohl Männer als auch Frauen, junge sowie ältere Personen und Menschen in allen Berufs- und Lebenslagen sind gleichermaßen vertreten. Beinahe scheint es, als sei das Ausleben sexueller Fantasien ein ureigener Trieb des Menschen.

Aber so einfach ist es nicht. Nicht immer ist es ausschließlich der animalische Trieb, der Ausschlag für ein Sexdate gibt. Tatsächlich kann ein anberaumtes Sextreffen auch ganz praktische Gründe haben. Insbesondere beruflich engagierte Menschen haben oftmals nicht die zeitlichen Kapazitäten, um eine vollwertige Beziehung zu pflegen. Sextreffen bieten ihnen die Möglichkeit, ihre sexuellen Bedürfnisse zu stillen, ohne einen etwaigen Partner zu vernachlässigen. Sextreffen und One-Night-Stands bieten einen hohen Grad der Unverbindlichkeit – ein Luxus für all jene, die beruflich eingespannt sind.

Frau in Dessous auf Bett

Ein weiterer Grund für die Suche nach einem Sexpartner sind persönliche Neigungen. Sexuelle Fantasien sind häufig kein Thema, das im engeren Bekanntenkreis oder mit neu entstandenen Bekanntschaften erörtert wird. Und selbst in langjährigen Beziehungen, in denen die Chemie auf so gut wie allen Ebenen stimmt, kann es vorkommen, dass bestimmte Fetische oder sexuelle Praktiken auf Ablehnung stoßen. Doch auch für solche Fälle können über das Internet arrangierte Sextreffen und erotische Dates die Antwort sein. Denn hier finden sich Menschen, die ganz explizit die gleichen, sexuellen Vorlieben teilen und diese mit Gleichgesinnten ausleben wollen. Ohne sich selbst vorwagen zu müssen und so zu riskieren, auf Ablehnung zu stoßen, kann man hier diskret nach einem geeigneten Sexpartner suchen.

Was bieten Sextreffen?

Auch wenn Sie von der klassischen Form einer Beziehung einfach wenig halten oder sich für eine langjährige Bindung nicht bereit fühlen und sich lieber sexuell ausleben möchten, könnten Sexdates interessant für Sie sein. Dadurch, dass die Absichten bei so einem Treffen ganz deutlich abgesteckt sind und Sie keine Verpflichtungen eingehen ist es auch möglich, sich auf gleich mehrere Partner einzulassen. Diese können verschiedene Vorlieben Ihrerseits bedienen oder Ihnen die nötige Abwechslung verschaffen, damit Sie sich sexuell erfüllt fühlen.

Erotische Dates bieten Ihnen die Gelegenheit, sich selbst vornehmlich körperlich wahrzunehmen. Damit ist gemeint, dass Ihnen Sextreffen die Chance geben, zeitaufwändige Schritte wie die Kennenlernphase, mit der klassische Beziehungen zumeist einhergehen, zu überspringen und sich vollkommen auf den sexuellen Teil einer Relation zu konzentrieren. Zusätzlich wartet das Sexdate mit wechselseitig diskretem Umgang und Anonymität auf. Und auch das ist nicht ausgeschlossen: Nicht selten erwächst aus prickelnden Abenteuern im Bett eine langjährige Relation – oder mehr.

Wie kann ich unkompliziert Sexkontakte knüpfen?

Kurzweiliger, erotischer Spaß passt zum Lifestyle vieler moderner Menschen. Ganz gleich, ob Sie einfach ein freiheitsliebender Genussmensch sind, ihren Singlestatus in vollen Zügen ausleben möchten oder sich sexuell neu erproben wollen: Sextreffen sind der beste Weg, um privat Ihren Neigungen nachzukommen.

  • Doch wie findet man den geeigneten Partner? Und wie könnte so ein erstes Treffen aussehen? Überlässt man solch eine Zusammenkunft nämlich dem Zufall oder versteift man sich darauf „gefunden zu werden“, ist es eher unwahrscheinlich, dass es zu einem erotischen Date kommt. Der große Vorzug unverbindlicher Sexdates ist schließlich die Anonymität. Deshalb werden es auch beide Parteien tunlichst vermeiden, ihre Absichten offen kundzutun. So kann es zwar durchaus sein, dass Sie jeden Tag, ganz wie es der Zufall will, in der Bahn neben dem idealen Sexpartner sitzen, es jedoch niemals erfahren.
  • Die Aussichten auf ein heißes Stelldichein steigert man bereits deutlich, wenn man zu klassischen Methoden wie der Annonce oder Kleinanzeige greift. Doch abgesehen von dem Kostenpunkt gehört diese Methode auch in Sachen der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit nicht grundlos zu den veralteten Mitteln. Gerade wer mehrere Sexkontakte pflegen möchte, braucht mittels der Kleinanzeige viel Geduld oder viel Glück.
  • Am schnellsten und vor allem auch am erfolgversprechendsten geht es über das Internet oder sogar über Apps. Spezialisierte Casual Dating-Portale wie C-Date bieten die besten Aussichten auf niveauvolle Sextreffen. Ohne großen Zeitaufwand kann hier sehr detailliert auf Vorlieben, Absichten und No-Gos eingegangen werden. So lassen sich spontan Sexdates in der Nähe arrangieren.

Gibt es schon beim ersten Treffen Sex?

Doch was tun, wenn aus der freundlichen (oder vielleicht bereits erotisch geladenen) Online-Unterhaltung ein erstes Treffen zu werden „droht“? Ihnen muss ganz bewusst sein, dass es bei Sexdates in erster Linie um Erotik geht. Ganz deutlich suchen Sie NICHT nach der großen Liebe oder langjährigen Beziehungen. Erneut gilt: Alles kann – nichts muss. Aus diesem Grund gibt es auch kein Schema F, nach dem solche Dates ablaufen. Wo Sie sich treffen und wie schnell Sie zur Sache kommen, obliegt dabei ganz Ihnen. Fühlen Sie sich unsicher? Dann treffen Sie Ihren Partner zunächst in einem Café oder einem anderen öffentlichen Platz. Doch zahlreiche Sexportale und Apps nutzen aufwändige Systeme, um die Echtheit der Person hinter dem Nutzerprofil zu authentifizieren. So können Sie recht sicher sein, sich online mit der richtigen Person vertraut gemacht zu haben.

Stehen Sie auf Dirty Talk?

Damit sind Sie nicht alleine. Bei C-Date wird der tabulosen Konversation auch im Chat ausgiebig Raum gegeben.​

Verwandte Artikel

Sinnliche Abenteuer mit Niveau warten auf Sie